Skip to main content

Tipps und Tricks zum Thema Grill reinigen – Wie halte ich meinen Holzkohlegrill in Schuss?

Pünktlich zum Start in die neue Grillsaison bin ich mit meiner neuen Seite Online gegangen und möchte allen Grillfans einen Mehrwert an nützlichen Infos im Bereich Grillkohle bieten. Hierfür habe ich mit meinem Grillkohle Test bereits viele Hilfestellungen gegeben, damit jeder die für sich beste Grillkohle finden kann und dadurch spaß am Grillen hat. In den kommenden Wochen möchte ich über diesen Blog weitere nützliche Infos rund um das Thema Grillen mit euch teilen und meiner Seite dadurch noch mehr Leben einhauchen. Heute soll es um das Thema Grill reinigen gehen.

In der aktuellen Jahrezeit stellen sich viele Grillfans die Frage:

Wie sollte ich meinen Smoker oder Kugelgrill reinigen ?

Nun werden sicher einige Grill Profis sagen, dass eine Grillsaison generell niemals endet und der Grill das ganze Jahr über einsatzbereit sein soll. Auch hier sollte man sich aber mindestens einmal in der Saison mit der Instandhaltung des Grills beschäftigen und diesen samt Zubehör wieder auf Vordermann bringen. So ein Grill kann ja je nach Ausführung ein sehr teures Gerät sein, da sollte man sich die ein-zwei Stunden für die Pflege gerne Zeit nehmen. Wahlweise kann natürlich auch am Ende der Saison seinen Grill reinigen oder am besten einmal alle zwei Monate.

Grill reinigen

Grill reinigen

Dr. Becher Grill-Rein 1L (Quelle: Amazon Partnerprogramm)

Dieser Punkt betrifft hauptsächlich Kugelgrills oder Barbecue Smoker, generell aber alle Grills mit emaillierten Flächen. Bitte generell unbedingt auf die Warnhinweise vom jeweiligen Grill Reiniger achten. Wenn dort z.B. die Verwendung von Handschuhen vorgeschrieben wird, so sind diese auch
zwingend zu verwenden. Aus eigener Erfahrung kann ich den Grill Reiniger Dr. Becher Grill-Rein empfehlen. Vor allem der Brennkessel und der Deckel werden nach einer intensiven Behandlung fast wieder wie neu strahlen. Anzuwenden ist der Grill Reiniger von Dr. Becher wie folgt: Handschuhe an, Flasche aufschrauben und mit dem im Deckel integrierten Pinsel den Grill einpinseln. Nach 15-20 Minuten den Grill reinigen, dazu den Grill einfach mit einem trockenen Küchenlappen abwischen und anschließend mit Wasser abspülen und trocknen.

Grillrost reinigen

Generell sollte man nach jedem anheizen den Grillrost sauber machen und dabei mit einer Grillbürste Überbleibsel der vorhergegangenen Grillage entfernen. Neben dem hygienischen Gesichtspunkt gibt es auch praktische Gründe dafür: Wer seinen Rost nach jedem Grillgang reinigt, hat viel weniger Probleme aufgelegtes Grillgut zu wenden. Fleisch, vor allem aber Hackfleisch und Fisch bleibt nicht so leicht am Grillrost kleben und lässt sich prima umdrehen. 

Grill reinigen

Rösle 25053 Barbecue-Reinigungsbürste (Quelle: Amazon Partnerprogramm)

 Zur Vorgehensweise: Grillkohle durchglühen lassen, den Grill samt Grillrost stark erhitzen (in einem Kugelgrill z.B. Temperatur >200 Grad) und nach ein paar Minuten wird der Rost mit einer Grillbürste bearbeitet. Beherzigt man dieses Vorgehen vor (nach) jedem Grillgang, geht das Grillrost reinigen einfach und schnell von der Hand.
Manche Grillbürsten empfehlen sich meiner Meinung nach besonders, da diese einen austauschbaren Bürstenkopf haben. Dieser nutzt sich nämlich mitunter relativ schnell ab und so ist man schnell froh, nur den Bürstenkopf auswechseln zu müssen. Ich habe zum Beispiel die Rösle Barbecue-Reinigungsbürste im Einsatz, bin damit hochzufrieden und hab mir gerade erst einen neuen Bürstenkopf bestellt.
Es schadet aber auch nicht, den Grillrost ein paar mal im Jahr einer intensiveren Schmutzkur unter zu Hilfenahme von Spülmittel zu unterziehen.

Damit komme ich nun auch schon zum Ende von meinem ersten grillkohletest.de-Blog. Ich hoffe ihr hattet spaß daran und konntet auch das ein oder andere für euren Grill übernehmen. Falls ihr euch ein Thema wünscht, welches ich in einem der nächsten Blogs behandeln soll, schreibt mir gerne an admin@grillkohletest.de.

Nächster Blogbeitrag: Grillkohle anzünden

Thema für den nächsten Blogbeitrag wird das Anzünden der Kohle sein und alle Hilfsmittel sowie Tipps und Tricks enthalten, die meiner Meinung nach das Holzkohle anzünden um ein vielfaches erleichtern.

 

Produkte aus diesem Blog bei Amazon kaufen:

 

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *